Festliche Rabatte auf Werkzeug

MIG/MAG-Schweißen

MIG und MAG sind Schutzgasschweißverfahren die einen Sauerstoffeindrang verhindern und somit eine oxidationsfreie Verbindung sicherstellt. Die Abkürzungen stehen für „Metallschweißen mit inerten Gasen" bzw. „Metallschweißen mit aktiven Gasen“. Das Verfahren erlaubt dank hohen Temperaturen ein schnelles Arbeitstempo und eine saubere Schweißnaht. Während die MAG-Technik hauptsächlich bei Eisenmetallen zum Einsatz kommt, verwendet man das MIG-Verfahren beim Verbinden von Nichteisenmetallen.
  • Alle anzeigen
  • Weniger anzeigen
 

Kassenschlager