Festliche Rabatte auf Werkzeug

Balgzylinder

Balgzylinder sind leistungsstarke Pneumatikzylinder, die in vielen unterschiedlichen Branchen zum Einsatz kommen. Das liegt daran, dass diese Kompaktzylinder viele Vorzüge haben. Sie benötigen beispielsweise eine weniger intensive Wartung, haben eine lange Lebensdauer und trotzen sowohl Verunreinigungen durch Staub und Schlamm als auch Chemikalien oder Feuchtigkeit. Sie funktionieren ohne Kolbenstangen, was ihnen ihre praktische, kompakte Größe ermöglicht.

Balgzylinder

Wenn Sie mit einem Kolben mit kurzem Hub arbeiten, können Sie einen Balgzylinder verwenden. Ein Balgzylinder ist leicht zu montieren, isoliert Vibrationen und benötigt meistens wenig bis gar keine Wartung. In unserem Sortiment finden Sie einfachwirkende und doppeltwirkende Balgzylinder.

Kurzer Hub
Der Hub bezeichnet den Abstand zwischen dem oberen und dem unteren Totpunkt. Durch die Kolbenstange wird die Hublänge bestimmt. Dies ist daher der Abstand, den der Kolben im Zylinder zurücklegen muss. Bei einem Kurzhubzylinder wird weniger Abstand zurückgelegt als bei einem Standard-Zylinder.

Einfach- oder doppelwirkend?
Wenn Sie Kraft in eine Richtung ausüben müssen, verwenden Sie einen einfachwirkenden Balgzylinder. Dabei spielt es keine Rolle, in welche Richtung der Hub erfolgen soll. Der Zylinder kehrt durch eine Feder oder eine externe Kraft wieder zurück. Die Feder sorgt dafür, dass der Kolben und die Stange wieder zum Ausgangspunkt gebracht werden. Dies wird auch Federrückstellung genannt.

Müssen Sie Kraft in zwei Richtungen ausüben, also sowohl drücken als auch ziehen, verwenden Sie einen doppeltwirkenden Balgzylinder. Durch Druckluft an der Kolbenseite fährt der Zylinder aus und erzeugt Druckkraft. Durch Druckluft an der Kolbenstangenseite fährt der Zylinder wieder ein.

 

Kassenschlager